Nelly

Nelly, diese kleine verspielte Katzendame, ist zu Anfang schüchtern, aber das Eis bricht schnell, wenn sie zum Spiel aufgefordert wird. Die etwa 5 Monate alte Jungkatze, ebenfalls ein Fundtier, würde sich auf einem Platz mit Freigang wohl fühlen.

Diesen Beitrag Teilen

Joy

Die zugängliche und verschmuste Katzendame Joy, etwa 2 Jahre alt, wurde als Fundtier zu uns gebracht. Besitzer meldete sich leider keiner, deshalb hoffen wir nun schnell einen neuen Platz bei verantwortungsvollen Katzeneltern für sie zu finden!

Diesen Beitrag Teilen

Die Zeit läuft uns davon…

Leider läuft uns immer wieder die Zeit davon….
Die Versorgung unserer Schützlinge steht für uns immer an erster Stelle, weshalb andere Tätigkeiten – wie die Aktualisierung unserer Homepage bzw. darauf Vermittlungstiere online zu stellen – einfach warten müssen, bis mal Zeit dafür übrig bleibt. Fast immer haben wir im Tierheim viel mehr Tiere als auf unseren Internet Seiten zu sehen sind. Wenn sie auf der Suche nach einem Tier sind, bitte fragen sie telefonisch nach ob wir ein für sie passendes Tier da haben bei uns oder besuchen sie uns währen der Öffnungszeiten. Wir danken für ihr Verständnis!

Diesen Beitrag Teilen

Cookie

Die etwa 4 Jährige Cookie ist leider eine ruhige, vorsichtige Katze. Als Fundtier wissen wir auch nichts über ihre Vorgeschichte. Anfangs ist die hübsche Katze schüchtern, lässt sich aber dann später auch streicheln. Leider hat Cookie drinnen ein Reinheitsproblem, deshalb wäre ein Platz mit viel Freigang für sie am Besten geeignet.

Diesen Beitrag Teilen

Katzen

Aus zeitlichen Gründen schaffen wir es leider nicht, hier alle Tiere die wir beherbergen, einzeln vorzustellen. Wenn sie auf der Suche nach einer Samtpfote sind fragen sie bitte telefonisch nach ob wir gerade ein passendes Tier im Haus haben oder besuchen sie uns während der Öffnungszeiten.

(Symbolbild)

Diesen Beitrag Teilen

Scheue Katzen

Immer wieder warten scheue Katzen im Tierheim Steyr auf Plätze wo sie leben dürfen. Diese Katzen lebten bisher in Freiheit und lassen sich nur sehr bedingt bzw. gar nicht anfassen. Sie suchen Plätze wo sie leben dürfen, einen Unterschlupf finden und Futter bekommen. Dafür würden sie sich bereiterklären brav Mäuse zu fangen.

(Symbolbild)

Diesen Beitrag Teilen