Tabittas Freunde

Manche Hunde haben Gassi-Geher, die sie regelmäßig ausführen…..
Unsere Tabitta hat mittlerweile einen eigenen Fanclub bzw. ihr eigenes Verwöhnpersonal! 😉
Da wird nach der täglichen Gassi-Runde ausgiebig gestreichelt, gebürstet, gekuschelt und gefüttert,….
Als alte Dame darf man sich schließlich verwöhnen lassen und wir gönnen es ihr von ganzem Herzen!

Diesen Beitrag Teilen

Stella

Über ein Jahr bereits, sitzt nun schon die Kangalmischlingshündin Stella bei uns im Tierheim. Stella ist eine große, 7 ½ jährige, kastrierte Hündin mit ruhigem Wesen. Sie liebt  ausgedehnte Spaziergänge schmust gerne und lässt sich gerne bürsten. Wie wünschen uns für Stella ein Daheim bei erfahrenen Hundehaltern mit genügend Platz.

Diesen Beitrag Teilen

Nero im Glück

Schon seit Juni 2016 war der kniehohe Terriermix  Nero im Tierheim Steyr.  Er verlor wegen einer Erkrankung seines Herrchens das Daheim.

Sein Herrchen erkrankte zu dieser Zeit schwer, das Haus musste für bestimmte Zeit steril gehalten werden und so musste der kleine Nero ins Tierheim. Seine Besitzer versprachen, wenn alles wieder ok sei, Nero nach spätestens einem Jahr wieder nach Hause zu holen wenn er bis dahin keinen neuen Platz gefunden hätte. „Nero im Glück“ weiterlesen

Diesen Beitrag Teilen

Besuch in der Vorweihnachtszeit

Viele Menschen kommen uns gerade in der Vorweihnachtszeit besuchen und beschenken unsere Tiere mit Futter und Leckerlis. So auch eine Klasse der VS Gleink. Alle Kinder brachten Geschenke für unsere Tiere mit und legten sie unter den Christbaum.

Wir danken für den netten Besuch sowie für die Spenden sehr herzlich!

Diesen Beitrag Teilen

Spendenaktion bei Freßnapf

Recht herzlich bedanken wir uns bei er Freßnapf – Filiale in der Hans-Gerstmayr-Straße in Steyr für die Einladung vom 8.12.2017 zum Aktionstag. Vor allem auch bei der Kundschaft von Freßnapf möchten wir uns für die vielen Futterspenden bedanken. Ein voll beladener Einkaufswagen war es am Ende des Tages, den wir unseren Schützlingen im Tierheim mitbringen konnten.

Diesen Beitrag Teilen

Mutterlose Jungtiere

Viele mutterlose Tierkinder wurden über den Sommer wieder zu uns ins Tierheim gebracht. Igel, Enten, div. Jungvögel, Eichhörnchen und auch ein Marderkind wurden von unseren Mitarbeitern liebevoll von Hand großgezogen und konnten anschließend wieder in die Natur entlassen werden. Auch wenn der Abschied immer sehr schwer fällt, nachdem man so viel Freizeit für die Aufzucht eines kleinen Lebewesens opfert – freut man sich doch immer sehr wenn man seine Schützlinge nach erfolgreicher Aufzucht wieder in ihren angestammten Lebensraum entlassen kann.

Um eines der Fotos aufzugreifen: Ente gut, alles gut! 🙂

Diesen Beitrag Teilen

Ehrenamtliche Helfer gesucht!

Sie sind tierlieb und haben etwas Zeit zu vergeben, sind handwerklich geschickt und haben kein Problem mit Schmutzarbeiten. Falls Sie sich angesprochen fühlen, bitte im Tierheim melden.

 


„Streunerkatzenprojekt“

In Zusammenarbeit mit dem Land OÖ. konnte ein Kastrationsprojekt für verwilderte Hauskatzen erarbeitet werden. Durch diese Aktion wird die unkontrollierte Vermehrung verwilderter Hauskatzen begrenzt und dadurch kann weiteres Tierleid nachhaltig vermieden werden. Die scheuen Katzen werden nach dem Eingriff wieder an ihren angestammten Plätzen frei gelassen.

Das Tierheim informiert gerne!

 


Hundehalter aufgepasst!

Seit 1.Juli 2008 besteht in Österreich die amtliche Verpflichtung zur Mikrochipkennzeichnung und Registrierung von Hunden. Welpen sind vor der Abgabe mittels Chip zu kennzeichnen und binnen eines Monats zu melden. Alle anderen Hunde müssen ab 01.01.2010 gekennzeichnet und registriert sein.


Schon gewusst?

Die steigende Zahl freilebender Katzen führt zu großem Elend, da diese Tiere weder genug Futter noch eine tierärztliche Versorgung haben. Das Tierschutzgesetz sieht vor, dass alle Katzen mit Zugang ins Freie kastriert werden müssen.

Deshalb lieber Katzenhalter, lassen Sie Ihre geschlechtsreife Katze kastrieren!

Diesen Beitrag Teilen

Die Zeit läuft uns davon…

Leider läuft uns immer wieder die Zeit davon….
Die Versorgung unserer Schützlinge steht für uns immer an erster Stelle, weshalb andere Tätigkeiten – wie die Aktualisierung unserer Homepage bzw. darauf Vermittlungstiere online zu stellen – einfach warten müssen, bis mal Zeit dafür übrig bleibt. Fast immer haben wir im Tierheim viel mehr Tiere als auf unseren Internet Seiten zu sehen sind. Wenn sie auf der Suche nach einem Tier sind, bitte fragen sie telefonisch nach ob wir ein für sie passendes Tier da haben bei uns oder besuchen sie uns währen der Öffnungszeiten. Wir danken für ihr Verständnis!

Diesen Beitrag Teilen